Wir finden Ihre günstige Versicherung
Sie suchen eine günstige Bootsversicherung? Bootsversicherung Vergleich

Eine gute Bootsversicherung

ist kein Zufall!

Bootsversicherung für den Wassersport

 

Bootsversicherungen

Bootsversicherungen

Missglückte Manöver, Kollisionen, Brand und Diebstahl sind nur einige Gefahren, denen Bootsbesitzer ausgesetzt sind. Dementsprechend weit gefächert ist das Angebotsspektrum für Versicherungen, die sie für ihr Boot abschließen können.

Den Besitzer einer Yacht oder eines Bootes schützt die Haft­pflichtversicherung vor Schadensersatzforderungen Dritter: zum Beispiel nach einer Kollision. Ist man jedoch nicht der Bootseigner, so fällt dies in den Zuständigkeitsbereich der Skipperhaftpflichtversicherung. Die Versicherungsbeiträge sind abhängig von der Motorenstärke bei Motorbooten und der Segelfläche bei Segelbooten.

Schäden am eigenen Schiff, sowie an Zubehör und Ausrüstung werden von der Kaskoversicherung gedeckt. Da der Versicherungsschutz jedoch bezahlbar bleiben soll, sind Schäden durch grobe Fahrlässigkeit meist nicht eingeschlossen. Selbstverständlich sind sowohl Teil-, als auch Vollkaskoversicherung erhältlich. Berechnet werden die Jahresbeiträge meist in Abhängigkeit von der Häufigkeit der Nutzung und dem Ort der Nutzung, d.h. auf Binnengewässern deutschland- oder europaweit, oder sogar auf Ozeanen.

Auch eine Insassenunfallversicherung wird von einigen Gesellschaften für Boote oder Yachten angeboten: Sie sichert den Eigner, den Skipper, die Crew oder Gäste bei Unfällen an Bord, die zur Invalidität oder zum Tod führen.

Versicherungslösungen für Super- oder Megayachten erfordern immer individuelle Vereinbarungen. Kunden sollten hier mit ihrem Versicherungsexperten festlegen, welcher Schutz für sie relevant ist und welcher nicht. Besondere Yachten benötigen besondere Konditionen, um den versicherten Wert optimal zu schützen. Dies betrifft meist Yachten, deren Anschaffungspreis über 350.000 Euro liegt.

Da seit 1995 Fahrzeuge zu Wasser mit Motor aus dem standardisierten Rechtsschutz fallen, ist es ratsam, eine spezielle Rechtschutzversicherung hierfür abzuschließen. Diese hilft, wann immer das eigene Recht nur mit Anwälten durchzusetzen ist. Diese Versicherungen gelten oft auch für den Skipper und die Crew und schützen im Strafrecht, Vertragsrecht und Schadenersatzrecht.

Indem man sich über alle Risiken informiert, das eigene Risiko definiert und sich dann für den richtigen Tarif entscheidet, schützt man sein Boot und geht sicher, dass man kein Geld für unnötigen Schutz ausgibt.


Günstige Bootsversicherung

Wir geben Ihnen einen Marktüberblick und fundierte Auskünfte zur günstigen Bootsversicherung. Was können Sie von uns erwarten: Transparenz, Unabhängigkeit und persönlicher Service. Wenn Sie einen Termin für eine Onlineberatung für die Bootsversicherung wün­schen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, ein Anruf lohnt sich garantiert Telefon: 030 93 495 210!

 


Wir finden Ihre günstige Bootsver­sicherung - jetzt Termin buchen!

Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Im Vergleich wurden nur Angebote einbezogen, für die unser Haus eine Vereinbarung unterhält, die eine Kostenübernahme des Produktanbieters (Provisionszahlung) regelt.


Vergleich und Angebot Bootsversicherung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


Bootsversicherung für Motorboot, Motoryacht und Segelboote.

Prüfen Sie hier, ob Sie Ihr Boot nicht günstiger ver­sichern könnten. Unser Online-Vergleichsrechner für die Bootsversicherung steht Ihnen dafür zur Verfügung. Berechnen Sie in wenigen Minuten Ihre individuelle Bootsversicherung. Zur Wassersportversicherung gehört die Haft­pflichtversicherung für Ihr Boot und sofern gewünscht eine Bootskaskoversicherung. Bei der Bootshaftpflichtversicherung sollten Sie darauf achten, dass auch Gewässerschäden bei einem Schaden mitversichert sind. Wenn Sie einen nicht versicherungspflichtigen Bootstrailer haben, sollte dieser auch im Rahmen der Bootshaftpflichtversicherung eingeschlossen sein. Liegt Ihr Boot in einem gemieteten Winterlager sollten Schäden im Zuge der Mietschädendeckung mit abgedeckt sein. Die Bootskaskoversicherung benötigen Sie z. B. bei einem Brand, Blitzschlag, Explosion, bei Diebstahl des Bootes bzw. beim Teilediebstahl. Des Weiteren wären Sturmschäden, Unfälle mit dem Boot und Vandalismusschäden versichert. Dies ist nur ein kleiner Leistungsauszug, Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Versicherungsbedingungen der jeweiligen Anbieter für die Bootsversicherung.

Bei Fragen zur Bootsversicherung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wer als Einsteiger das erste mal am Steuer eines Bootes sitzt, bekommt schnell mit: Das ein Boot keine Bremse besitzt. Ungleich als beim Kraftfahrzeug lassen sich deshalb einige gefährliche Situationen einfach nicht mehr vermeiden.

Jedes Jahr kommt es zu vielen Unfälle im Bezug mit dem Wassersport – leider oft mit fatalen Ausgang. Es erstaunt deshalb nicht, dass die Wassersporthaftpflichtversicherung unter anderem in den Niederlanden, Italien, Spanien und der Schweiz eine Pflichtversicherung ist. Wer hier auf diesen wichtigen Versicherungsschutz verzichtet, setzt im Schadensfall seine Existenz und die seiner Familie aufs Spiel!

Auch die eigene Schäden an dem Boot/Yacht könnten sehr teuer werden. Für den Fall der Fälle gibt die Wassersportkaskoversicherung einen umfänglichen Versicherungsschutz – ganz ähnlich wie bei der Kfz-Versicherung. Sorgen Sie vor mit einer Bootsversicherung!

Wie bereits oben geschrieben, teilt sich die Wassersporthaftpflichtversicherung in die Bootshaftpflicht und die Bootskasko-Versicherung. Die Bootshaftpflicht kommt für Schäden auf, die Dritten gegenüber entstanden sind. Hierbei werden berechtigte Ansprüche im Rahmen der Bootsversicherung beglichen und nicht berechtigte Ansprüche abgelehnt. Wichtig ist das man als Bootsführer für diese Schäden unbegrenzt haftet, eine Bootshaftpflichtversicherung ist daher sehr wichtig.

Die Boots-Teilkasko erstattet für Feuer- Blitzschlag und Explosionsschäden. Ebenso kommt sie auch bei einem Diebstahl des Bootes auf. Die Boots Vollkaskoversicherung zahlt darüber hinaus auch für Teilediebstahl (beispielsweise den Außenbordmotor, Trailer...) Unfälle und Schäden durch höhere Gewalt.

In der Wassersporthaftpflichtversicherung hängt der Beitrag sehr stark vom Fahrgebiet ab in denen das Boot bewegt wird. Insofern ist eine genaue Angabe des Fahrtgebietes für das Boot sehr wichtig. Gleichermaßen der Kfz-Versicherung sind neben dem Equipment des Bootes auch Selbstbeteiligungen und SF (schadenfreie Jahre) erhebliche Faktoren für den Beitrag zur Bootsversicherung. Sofern die Mitwirkung an Regatten oder die Vermietung des Bootes erfolgt, erhöht sich dadurch die Gefahr und somit auch der Preis.

Soweit Sie nähere Informationen über eine der oben genannten Ausschlüsse, Spezialversicherungen oder
Einschlüsse benötigen oder unsicher bezüglich Ihres Bedarfs für die Bootsversicherung sind, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne -ggf. über eine interaktive Onlineberatung- hinaus, sofern sie dies wün­schen.

Diese Sparteninformation stellt ausschließlich eine allgemeinen Information über die Wassersporthaftpflichtversicherung dar und ist nicht vollständig und abschließend. Die konkreten Versicherungsbedingungen für die Bootsversicherung finden Sie bei dem jeweiligen Anbieter und Tarif im Vergleichsrechner für die Bootsversicherung.


Bootsversicherungen für: Motorboote, Verdränger, Motorboote, Gleiter, Schlauchboote mit Motor, Motorjachten, Segelboote, Segeljachten und Kleinfahrzeuge ohne eigenen Antrieb (Kanu, Ruder-, Schlauchboot etc.)Sie können Angebote zur Bootsversicherung abspeichern, es stehen alle Bedingungen der Anbieter von Bootsversicherungen zur Verfügung sowie ein Detailvergleich und ein Detailfilter zur Verfügung...mehr ]