Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Vergleich

Jetzt Tarife & Preise ver­gleichen

 


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Vergleich - Ver­sicherungs­makler Berlin


Warum benötige ich eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Zahnarzt vor Zahnbehandlung -Zahnreinigung welche die Zahnzusatzversicherung erstattetEine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung kann sehr hilfreich sein, um sich vor den hohen Kosten zu schützen, die mit bestimmten zahnmedizinischen Behandlungen verbunden sind. Viele Zahnarztrechnungen, besonders für größere Behandlungen, können sehr teuer sein. Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung kann Ihnen helfen, diese Kosten zu decken und Sie vor unerwarteten finanziellen Belastungen zu schützen. Viele Behandlungen, wie Implantate oder Inlays, werden oft nicht oder nur teilweise von der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung übernommen. Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung hilft Ihnen, diese finanzielle Belastung zu reduzieren.


Vereinbare einen Termin oder kontaktiere uns über WhatsApp, um ein individuelles Angebot für eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung zu erhalten.


Schreiben Sie uns auf WhatsApp

Haben Sie Fragen zur Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung? Kontaktieren Sie uns schnell und unkompliziert via WhatsApp. Nutzen Sie unseren Service für schnelle Antworten zu Ihrer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung!

Jetzt per WhatsApp kontaktieren!

 

Kostenfreier Beratungstermin zur Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung

Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt online einen Termin zu buchen 📅. Probieren Sie es aus wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen!

Jetzt Termin ver­ein­baren


Was ist in einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung versichert?

Schönes Foto einer jungen Frau mit einem strahlenden Lächeln kurz nach einer ZahnreinigungEine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung bietet in der Regel eine zusätzliche Deckung für eine Reihe von zahnmedizinischen Behandlungen wie z.B. Zahnreinigung, Zahnersatz, Zahnfleischbehandlungen, Zahnimplantate, Wurzelkanalbehandlungen, Kieferorthopädische Behandlungen und Zahnbehandlungen. Es gibt auch spezielle Tarife für Kinder. Die genaue Abdeckung variiert je nach Anbieter und kann je nach Ihren persönlichen Leistungswün­schen variieren.


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen ver­gleichen und den optimalen Schutz finden

Wir ver­gleichen für Sie verschiedene Versicherungsanbieter und deren Tarife. Wir helfen Ihnen, einen passenden Versicherungsschutz für Ihre Zähne zu finden, der auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihr Budget zugeschnitten ist.

Wir kümmern uns um Ihre Zahngesundheit und bieten Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz für Ihre Zähne. Mit einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung können Sie sich entspannt zurücklehnen, denn wir sorgen dafür, dass hohe Kosten keine Sorge mehr für Sie sind. Von Vorsorgeuntersuchungen über Zahnreinigungen bis hin zu umfangreichen Zahnbehandlungen - wir stehen Ihnen bei und finden für Sie den passenden Schutz. Nie wieder müssen Sie sich Gedanken über Ihr Budget machen, denn eine Zahnversicherung schützt Sie vor hohen zukünftigen Kosten. Damit können Sie Ihr strahlendes Lächeln unbeschwert genießen und sich ganz auf Ihre Zahngesundheit konzentrieren.


Der ultimative Ratgeber zur Wahl der richtigen Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung.

Was ist eine Zahnzusatzversicherung fragt eine Frau.Jeder weiß, wie wichtig es ist, auf seine Zähne zu achten. Doch der Kostenfaktor beim Zahnarzt kann bei Behandlungsbedarf überwältigend sein. Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung zu haben, kann helfen, die Kosten für Zahnbehandlungen zu minimieren. Es ist jedoch wichtig, die richtige Versicherungsgesellschaft und den richtigen Tarif auszuwählen, um mögliche Kosten und Untersuchungen abzudecken. In unserem Ratgeber werden wir die wichtigsten Punkte erläutern, die bei der Auswahl der richtigen Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung beachtet werden müssen. Dieser Ratgeber kann Ihnen helfen, die für Sie am besten geeignete Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung zu finden.

1. Was ist eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung ist eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung für gesetzliche Krankenversicherte, die Ihnen helfen kann, einen Teil der Kosten für zahnmedizinische Behandlungen zu decken, die nicht von Ihrer Grundversicherung bei der GKV abgedeckt sind. Dazu können gehören Behandlungen wie Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen, Zahnimplantate und Zahnästhetik.

2. Wie finde ich die richtige Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für mich?

Um die richtige Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für Sie zu finden, empfehle ich Ihnen, verschiedene Versicherungen zu ver­gleichen. Achten Sie dabei auf die verschiedenen Leistungen und Beiträge der Zahnversicherungen. Sie sollten auch überprüfen, ob die Versicherung Ihren speziellen Bedürfnissen entspricht. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein bestimmtes Budget haben und nicht alle Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die mit der Versicherung verbunden sind. Vergessen Sie auch nicht, dass Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen nicht nur für Behandlungen wichtig sind, sondern auch für die Prävention und Vorsorge. Es ist also wichtig, dass Sie eine Versicherung wählen, die beide Bereiche abdeckt.

3. Wie berechne ich die Kosten meiner Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Die Kosten einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung werden durch eine Reihe von Faktoren bestimmt. Dazu gehören Ihre persönlichen Leistungswünsche, Ihr Alter, Ihr Gesundheitszustand und der Umfang der abgedeckten Behandlungen. Wenn Sie mehr über die Kosten Ihrer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung wissen möchten, empfiehlt es sich, im Vorfeld einer angeratenen Behandlung einen Vergleich der  Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung durchzuführen. Ein Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Vergleich ermöglicht es Ihnen, verschiedene Optionen zu ver­gleichen und den Anbieter auszuwählen, welcher am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

4. Wie beantrage ich meine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Wenn Sie den Anbieter mit der passenden Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung gefunden haben, ist es an der Zeit, diese zu beantragen. Dafür müssen Sie dem Versicherer einige persönliche Informationen wie Ihren Namen, Adresse, Bankverbindung und Kontaktdaten zur Verfügung stellen. Außerdem müssen Sie Fragen zu Ihrer Zahngesundheit beantworten. Beispielsweise ob Zähne fehlen,  evtl. eine Zahnbehandlung bereits begonnen oder angeraten wurde und ob Sie Erkrankungen des Zahnfleisches haben bzw. hatten. Nachdem Sie alle notwendigen Angaben gemacht haben, können Sie den Antrag direkt online versenden. Bei manchen Anbietern müssen Sie den Antrag noch ausdrucken, unterzeichnen und zurücksenden. Der Versicherer wird dann Ihre Antragsunterlagen überprüfen und Ihnen eine Bestätigung zukommen lassen, sobald der Antrag genehmigt wurde. 

5. Warum ist die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung so wichtig?

Wer sich für die Wahl einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung entscheidet, will in der Regel die Kosten für Zahnbehandlungen reduzieren, die durch die gesetzliche Krankenkasse nicht abgedeckt werden. Mit einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung können Sie sich vor den hohen Kosten einer Zahnbehandlung schützen. Bei einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung handelt es sich um eine private Zusatzversicherung, die über die Leistungen der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung hinausgeht und eine zusätzliche Absicherung für Ihre Zähne bietet. Mit einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung erhalten Sie die Möglichkeit, die Kosten von Zahnarztrechnungen zu senken.


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen im Vergleich – Jetzt Preise ver­gleichen!

Wenn Sie die passende Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung finden möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Mit unserem Tarifrechner können Sie unterschiedliche Versicherungsanbieter ver­gleichen und online beantragen. Wir bieten Ihnen einen Überblick über die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung und beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder kommen Sie in unserem Büro in Berlin Marzahn Hellersdorf vorbei.


Einfach zur günstigen Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung!

Zahnarzt-Instrumente für ZahnzusatzversicherungAls Kassenpatient müssen Sie einen signifikanten Teil Ihrer Kosten selbst tragen, aber mit einem privaten Kranken­zusatz­ver­si­che­rung können Sie bis zu 100 Prozent Ihres Eigenanteils erhalten. Abhängig vom Vertrag können Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen die Kosten für Zahnersatz, Implantate, Keramikverblendungenund Inlays übernehmen. Einige höherwertige Tarife decken sogar regelmäßige Zahnreinigung und Kieferorthopädie ab.

Bevor Sie eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung abschließen, sollten Sie sich überlegen, welche Leistungen Sie wirklich benötigen. Wer festen Zahnersatz möchte, sollte einen Tarif wählen, der Implantate und Knochenaufbau unterstützt.

Für Per­sonen, die großen Wert auf Ästhetik legen, empfiehlt es sich, eine Versicherung für Keramiklösungen auch für den Backenzahnbereich zu wählen. Eltern sollten für ihre Kinder einen Tarif wählen, der hochwertige Zahnklammern und Kiefreorthopädie  bezuschusst.

Wichtig ist, dass bekannte Probleme nicht verschwiegen werden, da ansonsten der Versicherungsschutz aufgrund der Vorschäden aufgehoben werden kann.


Für wen ist eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung sinnvoll?

Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung kann für jeden sinnvoll sein, der sich langfristig um die Gesundheit seiner Zähne kümmern möchte. Ob Sie jung oder älter sind, eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung kann Ihnen helfen, die Kosten für notwendige Zahnbehandlungen zu decken und somit Ihre Zahngesundheit zu verbessern. Durch den Abschluss einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung können Sie sich zudem vor unerwarteten Kosten schützen und müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie eine teure Behandlung finanzieren sollen. Investieren Sie in Ihre Zahngesundheit und fühlen Sie sich rundum geschützt.


Wie hoch sind die durchschnittlichen Kosten einer Zahnversicherung?

Die Kosten für eine Zahnversicherung hängen unter anderem vom Eintrittsalter beim Abschluss ab. Junge Menschen zahlen im Durchschnitt etwa 15 € im Monat, während ältere Per­sonen 30 bis 60 € monatlich zahlen müssen. Es ist jedoch von großer Bedeutung, dass die Zahnversicherung auf den individuellen Bedarf und Zahnstatus abgestimmt ist.


Wie oft zahlt die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung die Zahnprophylaxe?

Die Zahnprophylaxe umfasst Maßnahmen zur Reinigung und Gesunderhaltung der Zähne. Eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung mit dem Baustein "Zahnreinigung" kann sinnvoll sein, um die dafür anfallenden Kosten zwischen 70-150 EUR pro Jahr zu erstatten. Tarife mit Erstattungen von mehr als 150-250 EUR sind empfehlenswert, wenn man zweimal jährlich zur Reinigung beim Zahnarzt geht.


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung worauf achten?

Wir möchten sicherstellen, dass unsere Kunden verstehen, welche Leistungen ihnen ein Tarif bietet. Oft können die Begriffe in der Versicherungswelt verwirrend sein und zu Missverständnissen führen. Deshalb haben wir hier die einzelnen Leistungspunkte rund um die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung anschaulich beschrieben. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, zögern Sie bitte nicht, uns als Ansprechpartner in allen Bereichen der Vorsorge zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

  Preis-Leistungs-Verzeichnis

Anders als bei zahnärztlichen Honoraren, die in der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte) einheitlich festgelegt sind, gibt es für Zahnersatzmaterialien keine einheitlichen Preise. Die Kosten für zahntechnische Laborleistungen können je nach Labor stark variieren. Einige Versicherungsgesellschaften bieten daher Preisverzeichnisse an, die maximale erstattungsfähige Beträge für zahntechnische Leistungen und Materialkosten festlegen, um den Versicherungsnehmer abzusichern.

 Was sind IGeL-Leistungen?

Als Kassenpatient müssen Sie in der Arztpraxis bestimmte medizinische Leistungen selbst bezahlen. Diese Leistungen werden als Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) bezeichnet.

 Was ist eine Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Die professionelle Zahnreinigung ist eine gründliche Reinigung Ihrer Zähne mit speziellen Instrumenten. Das Ziel ist es, schädliche und unschöne Beläge zu entfernen, die das Risiko für Karies und Parodontitis erhöhen können. Die PZR ist eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) und kann freiwillig in Anspruch genommen werden.

 Alterungsrückstellung - was bedeutet das?

Wenn in einem Versicherungsvertrag Alterungsrückstellungen gebildet werden, behält die Versicherung von dem gezahlten Beitrag immer einen kleinen Teil als Sparbeitrag zurück. Dieser Sparstrumpf soll sicherstellen, dass die Preissteigerung aufgrund des steigenden Alters und damit des höheren Risikos ausgeglichen wird. Der Versicherte zahlt somit theoretisch während der gesamten Vertragslaufzeit den gleichen Beitrag.

 GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte)

Die GOZ ist eine Gebührenordnung, die die Vergütung von zahnärztlichen Leistungen für Versicherte festlegt. Zusätzlich regelt sie die Abrechnungshöhe für den Teil der Behandlungskosten, die von den Kassenpatienten selbst getragen werden müssen.

 Welche Höchstsätze gibt es in  der GOZ?

In der GOZ sind die Höchstsätze für Zahnarzthonorare, technische Leistungen und Laborleistungen festgelegt. Der Höchstsatz für Zahnarzthonorare beträgt in der Regel das 3,5-fache, während der Höchstsatz für technische Leistungen bei 2,5-fachen und der Satz für Laborleistungen beim 1,3-fachen  liegt.

 Was ist der Festzuschuss der GKV?

Für gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland gibt es bei Behandlungen für Zahnersatz ein befundbezogenes Festzuschusssystem. Dabei muss für jede Maßnahme mit Zahnersatz ein Befund vorliegen, der über einen Heil- und Kostenplan bei der Krankenkasse gemeldet wird, sofern eine Behandlung gewünscht wird. Für jeden Befund gibt es einen festgesetzten Zuschuss in einer Liste. Durch regelmäßiges Führen eines Bonushefts kann der Patient seinen Festzuschuss erhöhen. Im Bereich Zahnerhalt, wie zum Beispiel Wurzelbehandlungen, gibt es kein befundbezogenes Festzuschusssystem, sondern ein Punktesystem, bei dem jeder Punkt einen bestimmten Wert hat.


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Erläuterungen zu den Leistungspunkten

 Welche Wartezeiten gibt es?

Die Wartezeit ist eine im Tarif festgelegte Frist, in der die versicherte Person trotz Versicherungsschutz keine Ansprüche geltend machen kann. Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate, während es für Zahnbehandlungen und Kieferorthopädie besondere Wartezeiten von 8 Monaten gibt. Unfälle sind von der Wartezeit ausgenommen. Die Wartezeiten können durch besondere Bedingungen des Versicherers verkürzt werden und variieren daher stark zwischen verschiedenen Versicherern.

 Was ist die Zahnstaffel?

Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen bieten oft nicht sofort volle Deckung und haben entweder eine dauerhafte oder begrenzte Leistungszeit in den ersten Jahren. In der Regel gibt es auch separate Begrenzungen für die verschiedenen Bereiche wie Zahnersatz, Zahnerhalt, Kieferorthopädie und Zahn-Prophylaxe. Diese Begrenzungen werden normalerweise aufgehoben, wenn die Kosten auf einen Unfall nach Versicherungsbeginn zurückzuführen sind und dies nachgewiesen werden kann.

 Was ist der Heil- und Kostenplan?

Ein Heil- und Kostenplan wird von Ihrem Zahnarzt erstellt, wenn Sie Zahnersatz benötigen. Dieser dokumentiert den aktuellen Zustand Ihrer Zähne sowie die geplanten Behandlungen und die geschätzten Kosten. Der Zahnarzt erstellt diesen um Ihnen einen Überblick über den Behandlungsverlauf und die damit verbundenen Kosten zu geben.

 Wurzelbehandlung und jetzt?

Die Wurzelbehandlung, auch bekannt als Wurzelkanalbehandlung, ist ein zahnmedizinisches Verfahren, das dazu dient, abgestorbene oder entzündete Zähne von Infektionen zu befreien. Ziel dabei ist es, den betroffenen Zahn zu erhalten, anstatt ihn zu entfernen.

 Paradontalbehandlung

Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparats, die oft umgangssprachlich als Parodontose bezeichnet wird. Diese Erkrankung führt zu einem Rückgang von Knochen und Zahnfleisch. Wenn sie nicht behandelt wird, kann sie zur Lockerung und schließlich zum Verlust der Zähne führen.

 die Fissurenversiegelung

Die Versiegelung von Fissuren ist eine wichtige Vorsorgemaßnahme, um Karies zu vermeiden. Fissuren sind kleine Vertiefungen auf den Kauflächen der Backenzähne, die oft sehr ausgeprägt sind. Da sie tief und schwer zu reinigen sind, sind sie anfällig für Karies. Die Fissurenversiegelung schützt die Zähne und verhindert, dass Karies entsteht.

 Ich bekomme ein Implantat.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die genutzt werden, um fehlende Zähne zu ersetzen. Sie sind eine extrem vielseitige Form des Zahnersatzes, da sie sowohl Kronen als auch Brücken oder Prothesen unterstützen können, je nachdem, welche Option für den Patienten geeignet ist. Dies ermöglicht es, sowohl einzelne Zähne als auch komplexe Fälle von zahnlosem Kiefer mit einem Zahnersatz zu behandeln.

 Was ist ein Inlay?

Bei einem Inlay handelt es sich um eine spezielle Art der Zahnfüllung, die auch als Einlagefüllung bezeichnet wird. Im Vergleich zu herkömmlichen plastischen Füllungen unterscheidet sich ein Inlay durch den höheren Aufwand bei der Herstellung.

 


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung im Onlinevergleich für ein schönes Lächeln.

Wenn Sie ein strahlendes Lächeln in die Zukunft tragen möchten, sollten Sie die Investition in eine private Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung in Betracht ziehen. Dank des Onlinevergleichs können Sie verschiedene Tarife für hochwertigen Versicherungsschutz einfach und effizient miteinander ver­gleichen und beantragen.

Das Thema Zahngesundheit und Vorsorge gewinnt stetig an Bedeutung. Obwohl regelmäßiges Putzen und die Anwendung von Zahnseide ein wichtiger Bestandteil der Zahnpflege sind, greifen täglich Substanzen wie Rotwein, Kaffee oder Nikotin die Zähne an und bilden Zahnbeläge. Ohne professionelle Hilfe kann Karies die Folge sein. Eine Zahnreinigung beim Zahnarzt kann Abhilfe schaffen und Sie vor langfristigen Schäden schützen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich neben dem jährlichen Kontrollbesuch beim Zahnarzt auch mit einer Zahnreinigung zu ver­sichern. So behalten Sie Ihr strahlendes Lächeln auch in Zukunft.


Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Vergleich

Wir möchten Ihnen auf unserer Webseite eine unverbindliche Orientierungshilfe ermöglichen und Ihnen einen ersten Überblick über die Vielfalt an Versicherungen und möglichen Leistungs- und Schadensfällen zu geben. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier bereit gestellten Informationen.


Warum eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für gesetzlich Versicherte sinnvoll ist.

Eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung für den zahnärztlichen Bereich bietet viele Vorteile, insbesondere für gesetzlich Versicherte. Durch die individuelle Tarifwahl kann die Zusatzversicherung optimal an die Wünsche und Bedürfnisse des Versicherten angepasst werden.

Praktische Beispiele zeigen, wie wichtig eine solche Vorsorge sein kann: Frau M. hat trotz einer guten Zahnpflege Zahnersatz benötigt und musste einen Großteil der Kosten aus eigener Tasche bezahlen, da ihre gesetzliche Krankenkasse nur einen geringen Festzuschuss leistet. Herr G. musste für Inlays, die ihm sein Zahnarzt empfohlen hatte, eine hohe Rechnung begleichen, weil auch hier die gesetzliche Krankenkasse nur einen geringen Festzuschuss erstattet. Glücklicherweise hatte Herr G. eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung abgeschlossen, die für die Kosten aufkam.

Durch den Abschluss einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung können gesetzlich Versicherte ihre Leistungsansprüche verbessern und für den Fall der Fälle abgesichert sein.


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Jan Kunkel hat 4,99 von 5 Sternen 268 Bewertungen auf ProvenExpert.com