Vergleichsrechner für die Solarversicherung

 

Photo­voltaik­ver­si­che­rung

Photovoltaikversicherung

Viele Hausbesitzer installieren Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auf dem eigenen Hausdach. Kleinere Solaranlagen sind bis zu bestimmten Höchstbeträgen meist in der bestehenden Ge­bäude­ver­si­che­rung gegen Feuer, Sturm und Blitzschlag versichert. Anlagen auf Gewerbebetrieben bzw. Freiflächenanlagen benötigen eine gesonderte
Versicherung. Grundsätzlich erhöht sich durch eine fest installierte Photovoltaikanlage der Wert der Immobilie - es besteht die Gefahr der Unterversicherung. Wenn man bei einer solchen Wertverbesserung den Versicherungsschutz nicht rechtzeitig anpasst, erstattet der Gebäudeversicherer mögliche Schäden später nicht vollständig. Wer eine Solaranlage plant, sollte deshalb frühzeitig Kontakt mit seinem Gebäudeversicherer oder einem spezialisierten Photovoltaik-Versicherer aufnehmen und klären, inwieweit der Versicherungsschutz angepasst werden muss.

Einige Versicherungsgesellschaften bieten mittlerweile spezielle Photovoltaik-Versicherungspakete an. Der Risikoschutz dieser Policen ist wesentlich umfangreicher als in der einfachen Ge­bäude­ver­si­che­rung. Der Photovoltaikversicherer entschädigt je nach Vertragsumfang auch für Schäden durch Bedienungsfehler, Vandalismus, Diebstahl, Sabotage, Überspannung im Stromnetz, Kurzschluss und Marderbiss an Strom führenden Leitungen. Im Schadenfall ersetzt werden auch Aufräum- und Entsorgungskosten, Maurerarbeiten sowie Kosten für Gerüste und Arbeitsbühnen. Bei Schäden durch Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler springt der Versicherer ebenfalls ein.

Als Eigentümer ist man für die Sicherheit seiner Solaranlage selbst verantwortlich - wenn die Photovoltaik-Versicherung zusätzlich einen Haft­pflichtschutz enthält, ist man finanziell auf der sicheren Seite, falls etwa durch herabfallende Splitter einer berstenden Glasabdeckung Per­sonen verletzt werden. Bevor man eigenen Haft­pflichtschutz für die Solaranlage abschließt, sollte man allerdings prüfen, ob und inwieweit bereits Schutz in der persönlichen Privathaftpflichtversicherung oder in der Haus- und Grundstückseigentümer-Haft­pflicht besteht. Je nach Anbieter kann man in der Photovoltaik-Police auf Wunsch und meist gegen Mehrbeitrag sogar den Ertragsausfall mitver­sichern, wenn die Solaranlage bis zur Reparatur eines Schadens stillsteht.

Schon ab Beginn der Bauphase bestehen Risiken, sowohl bei einer Privatanlage wie auch im gewerblichen Bereich, ob Werkhalle oder Freigelände. Deshalb sollte mit Baubeginn Versicherungsschutz bestehen.


Günstige Solarversicherung

Eine gute Solarversicherung ist kein Zufall - berechnen oder ver­gleichen Sie hier viele Anbieter für die Solarversicherung. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick und geben fundierte Auskünfte zur Photo­voltaik­ver­si­che­rung. Was können Sie von uns erwarten: Transparenz, Unabhängigkeit und persönlicher Service. Wenn Sie einen Termin für eine Onlineberatung für die Photo­voltaik­ver­si­che­rung wün­schen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, ein Anruf lohnt sich garantiert Telefon: 030 93 495 210!

Welche Gefahren und Schäden sind wie versichert?

In der Photo­voltaik­ver­si­che­rung sind alle Teile der Anlage, insbesondere Module und Tragekonstruktionen, Wechselrichter, Einspeise- und Erzeugungszähler, Verkabelung, etc. gegen Sachschäden, die durch nicht rechtzeitig vorhersehbare Ereignisse entstehen und gegen das Abhandenkommen, versichert.

Folgende Gründe können u.a. zu einem versicherten Schaden führen:

  • Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Vandalismus
  • Überspannung, Induktion, Kurzschluss
  • Brand, Explosion, Schmor- und Sengschäden
  • Sturm, Hagel, Frost, Schneedruck
  • Marder-/Tierbiss
  • Bedienfehler

Wohingegen Schäden durch Vorsatz, Krieg oder Kernenergie oder auch betriebsbedingte normale
Abnutzung und Alterung grundsätzlich ausgeschlossen sind. Durch den Versicherer werden die Reparaturkosten und ggf. der Ersatz der beschädigten Teile übernommen. Soweit vereinbart, leistet der Versicherer auch Entschädigung für Ertragsausfall und Minderertrag.
Zusätzlich werden - bis zu bestimmten Entschädigungsgrenzen - folgende Kosten übernommen:
Aufräum- und Entsorgungskosten, Feuerlöschkosten, Bewegungs- und Schutzkosten, Erd-,
Pflaster-, Maurerarbeiten. Der Versicherungswert, und damit die Beitragsberechnungsgrundlage, werden von den Versicherern unterschiedlich definiert.

Mehr Informationen finden Sie hier

Sinnvolle Leistungserweiterungen

Ertragsausfallversicherung
Nach einem (versicherten) Schaden in der Photovoltaikanlagenversicherung kann die Anlage
meist nicht sofort wieder in Betrieb genommen werden. Oft dauert die Reparatur oder
die Beschaffung der Ersatzteile längere Zeit. In diesem Zeitraum fehlen die geplanten Einnahmen
der Anlage. Bei Abschluss einer Ertragsausfallversicherung übernimmt der Versicherer
die vertraglich festgelegte Einspeisevergütung des Energieversorgungsunternehmens
- meist auf Basis fester Tagessätze.

Betreiberhaftpflichtversicherung
Da der Betreiber einer Photovoltaikanlage ein Gewerbe anmelden muss, um Strom in das
öffentliche Netz einspeisen zu dürfen, besteht in der Regel kein Versicherungsschutz in der
Privathaftpflichtversicherung. Denn das Betreiben der Anlage ist eine unternehmerische
Tätigkeit. Um gegen Schadensersatzansprüche, die in Zusammenhang mit der Photovoltaikanlage
stehen, versichert zu sein, empfiehlt sich der Abschluss einer Betreiberhaftpflichtversicherung.

Montageversicherung
Gerade während der Montage einer Photovoltaikanlage können leicht größere Schäden an
der Anlage z.B. durch Ungeschicklichkeit, höhere Gewalt oder Diebstahl entstehen. Bis zur
Übernahme durch den Besteller trägt das bauausführende Unternehmen das Gefahrenrisiko
für die zu errichtende Anlage. Deshalb empfiehlt sich für Installationsbetriebe und für die
private Eigenmontage der Abschluss einer Montageversicherung.

Minderertragsdeckung
Als Betreiber einer Photovoltaikanlage tragen Sie nicht nur das Risiko der Zerstörung der
Anlage, auch der Ausfall der Einspeisevergütung kann Sie treffen. Wenn die Anlage mit
Fremdkapital finanziert wurde, ist eine Versicherung unabdingbar.
Durch den Einschluss der Minderertragsversicherung können eventuelle Mindererträge der
Photovoltaikanlage infolge:
- verminderter Globalstrahlung
- einer Unterbrechung des Stromversorgungsnetzes
- einer vom Energieversorgungsunternehmen veranlassten Trennung vom Stromnetz
- eines Ausfalls des Einspeisezählers
ausgeglichen werden.

Angebotsanforderung

Aufgrund zahlreicher Sonderkonditionen, die wir mit unseren Vertragspartnern für unsere Kunden
aushandeln konnten, bieten wir Ihnen eine Angebotsanforderung an. Zudem sind auch risikospezifische,
individuelle Betrachtungen erforderlich. Ausschließlich Sie entscheiden, ob bzw. auf welchem Wege wir Sie zum abgegebenen Angebot kontaktieren dürfen.


Wir finden Ihre günstige Solar­ver­sicherung - jetzt Termin buchen!

Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung
Ladevorgang läuft, bitte warten.
Ladebalken

Im Vergleich wurden nur Angebote einbezogen, für die unser Haus eine Vereinbarung unterhält, die eine Kostenübernahme des Produktanbieters (Provisionszahlung) regelt.


Solarversicherungen im Vergleich

Die Solarversicherung (Photo­voltaik­ver­si­che­rung): Vergleichen Sie hier verschiedene Anbieter von Solarversicherungen. In einer Leistungsgegenüberstellung erhalten Sie einen ersten Überblick über den jeweiligen Versicherungsschutz für Ihre Photovoltaikanlage. Danach können Sie den gewünschten Anbieter der Solarversicherung sicher online beantragen.

Die Übertragung Ihrer Antragsangaben zur Photo­voltaik­ver­si­che­rung erfolgt über Sicherheitsserver.

Erneuerbare Energien sind ein stark steigender Bestandteil der Energieversorgung.
Die Stromeinspeisung beispielsweise mithilfe der Solar und Photovoltaik wächst von Jahr zu Jahr stetig an. Solaranlagen und Photovoltaikanlagen sind teure und kostenintensive Produkte und werden aus diesen Gründen in der Regel über einen längeren Zeitrahmen hinaus finanziert. Für diese Form der Finanzierung stellen Banken und Bausparkassen spezielle Energiedarlehen bereit, diese sogenannten Solarkredite oder Photovoltaikfinanzierungen kommen in der Regel ohne die teure Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch aus. Die Besicherung des Kredites erfolgt meist durch die Abtretung des Einspeiseerlöses der Fotovoltaikanlage an die finanzierende Bank. Eine Solaranlage auf einem Einfamilienhaus kann so leicht ein kleines Vermögen verschlingen, deshalb sollten Sie sich rechtzeitig und weitestgehend vor dem Risiko des Ausfalls Ihrer Fotovoltaik Anlage absichern. Dafür stehen Ihnen Solarversicherungen von verschiedenen Anbietern zur Verfügung. Schützen Sie Ihre komplette Photovoltaikanlage und somit Ihre Investition in die "Erneuerbare Energien". Eine Fotovoltaikversicherung verschafft Ihnen als Stromerzeuger den notwendigen Versicherungsschutz. Denken Sie auch an das eventuelle Risiko des Nutzungsausfalls nach einem unvorhergesehenen Schadens an Ihrer Solaranlage. Durch den über einen begrenzten Zeitraum weitergezahlten Einspeiseerlös je KwP der Solarversicherung wird der Ausfall der Anlage etwas abgefedert und eine Reparatur oder Austausch nicht zum unkalkulierbaren Kostenrisiko. Viele Versicherungen unterscheiden die Nutzungsausfalldeckung der Photovoltaikanlage nach der Jahreszeit. Berechnen und ver­gleichen Sie deshalb hier online verschiedene Anbieter von Solarversicherungen nach Beitrag und Leistung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Schnell zur günstigen Solarversicherung

Tipp: Als Eigentümer einer Fotovoltaikanlage sollte man auch an die Betreiberhaftpflichtversicherung denken. Bei Interesse einfach mit uns Kontakt aufnehmen. Wir erstellen Ihnen gern auch dafür ein Angebot.

Eine Solaranlage auf einem Einfamilienhaus kann leicht ein kleines Vermögen verschlingen, deshalb sollten Sie sich rechtzeitig und weitestgehend vor dem Risiko des Ausfalls Ihrer Photovoltaikanlage absichern.

Dafür stehen Ihnen hier im Onlinevergleich Solarversicherungen von verschiedenen Anbietern zur Verfügung. Schützen Sie Ihre komplette Fotovoltaikanlage und somit Ihre Investition in die "Erneuerbare Energien". Eine Photo­voltaik­ver­si­che­rung verschafft Ihnen als Stromerzeuger den notwendigen Versicherungsschutz. Denken Sie auch an das eventuelle Risiko des Nutzungsausfalls nach einem unvorhergesehenen Schadens an Ihrer Solaranlage. Mit den über einen begrenzten Zeitraum weitergezahlten Einspeiseerlöses je KwP der Solarversicherung wird der Ausfall der Anlage etwas abgefedert und eine Reparatur oder Austausch nicht zum unkalkulierbaren Kostenrisiko. Viele Versicherungen unterscheiden die Nutzungsausfalldeckung der Fotovoltaikanlage nach der Jahreszeit. Berechnen und ver­gleichen Sie deshalb hier online verschiedene Anbieter von Solarversicherungen nach Beitrag und Leistung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis, die hier bereitgestellten Informationen sind unverbindlich und nicht abschließend. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder wenden sich direkt an Ihre Versicherung.

Solarversicherung und Photo­voltaik­ver­si­che­rung
Solarversicherung und Photo­voltaik­ver­si­che­rung online berechnen, ver­gleichen und sparen
Solarversicherung und Photo­voltaik­ver­si­che­rung schützt Ihre Solaranlage
Solarversicherung und Photo­voltaik­ver­si­che­rung im Onlinevergleich
Versicherungsvergleich für Haus­rat­ver­si­che­rungen
online Tarifrechner für Fotovoltaikversicherungen für Berlin und Brandenburg
Onlinevergleich für Solarversicherungen für Berlin und Brandenburg

Sie wissen bereits genau was Sie wollen, suchen aber noch ein passendes Angebot für Ihre Solarversicherung? Über unsere Tarifrechner können Sie in aller Ruhe verschiedene Versicherer miteinander ver­gleichen. Beantragen Sie direkt online Ihre Solarversicherung getreu unserem Motto "berechnen, ver­gleichen und sparen". Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder in unseren Geschäftsräumen in Berlin Marzahn zur Verfügung.

 

Online Antragstellung möglich
Kostenloser und unverbindlicher Vergleich
Viele Gesellschaften im Direktvergleich
Übertragung Ihrer Antragsfragen zur Solarversicherung erfolgt über Sicherheitsserver

Photo­voltaik­ver­si­che­rung - informieren - ver­gleichen und Solarversicherung sicher beantragen:
Versicherungen und Finanzierungen für Solar und Photovoltaik, eine Photovoltaikanlage auf einem Einfamilienhaus kann leicht ein kleines Vermögen verschlingen, deshalb sollten Sie sich rechtzeitig und weitestgehend vor dem Risiko des Ausfalls Ihrer Photovoltaikanlage absichern. Dafür stehen Ihnen hier Solarversicherungen von verschiedenen Anbietern zur Verfügung. Schützen Sie Ihre komplette Solaranlage und somit Ihre Investition in die "Erneuerbare Energie".

Vergleichen Sie hier online verschiedene Versicherer für Solarversicherungen. Welche Risiken sollten in der Versicherung für Fotovoltaikanlagen abgesichert sein? In der Leistungsgegenüberstellung erhalten Sie einen Hinweis auf den jeweiligen Versicherungsschutz für Ihre Fotovoltaikanlage. Danach können Sie den gewählten Tarif der Solarversicherung online und sicher beantragen getreu dem Motto, "berechnen, ver­gleichen und sparen".


Vergleich und Angebot zur Photo­voltaik­ver­si­che­rung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Jan Kunkel hat 4,99 von 5 Sternen 228 Bewertungen auf ProvenExpert.com