Wohngebäudeversicherung Vergleich

Riesige Preisunterschiede bei der Ge­bäude­ver­si­che­rung

 

Finde mit uns die passende und günstige Gebäudeversicherung!

Suchst Du nach der passenden Ge­bäude­ver­si­che­rung zu einem günstigen Preis? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir verschaffen Dir einen Überblick und als Experten geben wir Dir fundierte Auskünfte zur Wohngebäudeversicherung. Was könnt Ihr von uns erwarten: Transparenz und persönlicher Service. Also, sichere Dir jetzt Deinen Termin für die kostenfreie Beratung bei uns - wir freuen uns auf Dich!


Beitrag für die Gebäudeversicherung hier berechnen.

Vergleiche viele Anbieter für die Gebäudeversicherung und spare bares Geld!


Kleiner Auszug der Anbieter im Vergleich für die Gebäudeversicherung

Alte Leipziger
Degenia
Gothaer
GEV Grundeigentümer
Dialog
HDI
Waldenburger
DEMA
VHV
Rhion
Oberösterreichische
Neodigital
janitos
NV-Versicherungen
ADCURI

Warum benötige ich eine Wohngebäudeversicherung?

Eine Wohngebäudeversicherung ist eine Versicherung, die den Besitzer eines Wohngebäudes gegen Schäden am Gebäude selbst absichert. Sie kann Schäden an der Gebäudehülle, an fest installierten Einrichtungen und an Bauten im Garten abdecken. Sie kann auch Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Leitungswasser, Sturm und Hagel abdecken. Es gibt auch Optionen für Erdbeben- und Starkregen und Überschwemmungsschäden.

Es gibt viele Gründe, warum du als Eigentümer eines Wohngebäudes eine Wohngebäudeversicherung benötigen könntest:

 Diese  Schützt dich vor hohen Reparaturkosten: Wenn ein Schaden am Wohngebäude auftritt, können die Reparaturkosten erheblich sein. Eine Wohngebäudeversicherung kann dir dabei helfen, diese Kosten abzufedern.

Erfüllt gesetzliche Vorschriften: In manchen Gebieten ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass du als Eigentümer eines Wohngebäudes eine Wohngebäudeversicherung haben musst.

Schützt deine finanzielle Sicherheit: Wenn du keine Wohngebäudeversicherung hast und ein Schaden am Gebäude auftritt, könnte dies deine finanzielle Sicherheit gefährden. Eine Wohngebäudeversicherung gibt dir finanziellen Schutz und Sicherheit.

Kann dir beim Verkauf des Gebäudes helfen: Wenn du ein Wohngebäude verkaufen möchtest, kann es für den Käufer beruhigend sein zu wissen, dass das Gebäude durch eine Wohngebäudeversicherung in der Vergangenheit geschützt war.

Insgesamt ist eine Wohngebäudeversicherung eine wichtige Absicherung für jeden Eigentümer von Wohngebäuden, da sie Schäden am Gebäude abdecken kann und somit finanziellen Schutz bietet.


Wir finden Eure günstige Ge­bäude­ver­si­che­rung - jetzt Termin buchen!


Bestehende Gebäudeversicherung ver­gleichen

Vergleiche in wenigen Schritten Deine bestehende Gebäudeversicherung


Nicht ohne Wohngebäudeversicherung!

Hinweis zum Gebäudeversicherung Vergleichsrechner

Photo (C) PhotobyPhotoboy @gettyimagespro Canva.com - Photo (C) @cedrics-images via Canva.com


Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung
Ladevorgang läuft, bitte warten.
Ladebalken

Im Vergleich wurden nur Angebote einbezogen, für die unser Haus eine Vereinbarung unterhält, die eine Kostenübernahme des Produktanbieters (Provisionszahlung) regelt.


Warum sollte ich meine Gebäudeversicherung ver­gleichen?

Es gibt mehrere Gründe, warum es sinnvoll sein kann, die Preise und Leistungen verschiedener Anbieter für Ge­bäude­ver­si­che­rungen zu ver­gleichen:

1. Geld sparen: Indem ihr die Preise und Leistungen verschiedener Versicherungen vergleicht, könnt ihr eine Wohngebäudeversicherung finden, die für Euch am günstigsten ist. Dies kann Euch helfen, Geld zu sparen.

2. Passende Absicherung: Wenn ihr die Preise und Leistungen verschiedener Wohngebäudeversicherungen vergleicht, könnt ihr diejenige finden, die am besten zu euren Bedürfnissen passt. Ihr könnt euch beispielsweise für eine Ge­bäude­ver­si­che­rung entscheiden, die eine umfassendere Abdeckung bietet oder spezielle Leistungserweiterungen wie Schäden durch Starkregen, Überschwemmungen oder Erdbeben einschließt.

 3. Vermeidet Leistungslücken: Wenn ihr euch für eine Wohngebäudeversicherung entscheidet, die nicht zu euren Bedürfnissen passt, könnte es sein, dass sie Schäden nicht abdeckt, die für Euch relevant sein könnten. Wenn ihr die Tarife, Preise und Leistungen verschiedener Anbieter vergleicht, könnt ihr so sicherstellen, dass ihr eine Versicherung habt, die alle Schäden abdeckt, die für euch wichtig sind.

4. Erhöht die Transparenz: Indem Ihr die Preise und Tarife verschiedener Wohngebäudeversicherungenvergleicht, könnt ihr besser verstehen, was ihr für euer Geld bekommt. Das hilft euch, eine informierte Entscheidung zu treffen und stellt so sicher, dass ihr die für euch passende Wohngebäudeversicherung habt.

Insgesamt ist es also wichtig, die Preise, Tarife und Leistungen bei der Wohngebäudeversicherung zu ver­gleichen, um sicherzustellen, dass ihr die für euch passende Versicherung findet und um Geld zu sparen.


Beitragserhöhung Gebäudeversicherung? Was jetzt ...

Ich habe eine Beitragserhöhung für meine Wohngebäudeversicherung bekommen, was kann Ich unternehmen?

Leider passiert es, dass die Prämien für Wohngebäudeversicherungen alle paar Jahre angepasst werden müssen. Dies ist auf die steigenden Kosten für Baumaterialien, Löhne und andere Faktoren wie die Inflation zurückzuführen. Wenn Du Deine Beitragserhöhung bekommst, hast Du mehrere Möglichkeiten.

Du könntest Dich bei Deiner bestehenden Versicherungsgesellschaft erkundigen, ob es eventuelle Rabatte gibt, die Du als dortiger Kunde in Anspruch  nehmen kannst.

Oder Du kannst einen Online-Vergleich machen, um herauszufinden, ob es günstigere Alternativen für Dich gibt. In der Regel lohnt es sich sowieso, alle paar Jahre die Beiträge zu ver­gleichen und gegebenenfalls zu wechseln.

Wenn Du deine aktuelle Ge­bäude­ver­si­che­rung behalten möchtest, aber trotzdem Geld sparen willst, könntest Du zum Beispiel auch eine Selbstbeteiligung im Schadensfall wählen oder diese evtl. erhöhen. Dies bedeutet, dass du im Falle eines Schadens einen höheren Betrag selbst bezahlst und so den jährliche Beitrag für die Wohngebäudeversicherung senken kannst.

Bei Fragen zu  einer Beitragserhöhung Deiner Wohngebäudeversicherung, nimm einfach Kontakt mit uns auf.


Ge­bäude­ver­si­che­rung

Gebäudeversicherung

Ge­bäude­ver­si­che­rung schützt Hauseigentümer

Das eigene Haus ist für die meisten Eigentümer die größte Ausgabe ihres Lebens. Gefahren wie Feuer, Leitungswasser oder Unwetter können immense Schäden oder sogar einen Totalschaden nach sich ziehen.

Eine Wohngebäudeversicherung ist für Hauseigentümer unverzichtbar. Der Hausrat ist nicht versichert. Dieser sollte durch eine separate Haus­rat­ver­si­che­rung abgesichert werden. Die Bestandteile Feuerversicherung und Leitungswasserversicherung sollten immer eingeschlossen sein.

Die Grundlagen

Ein heftiger Sturm deckt das Dach ab, ein Rohrbruch setzt das Haus unter Wasser, ein Feuer zerstört Teile des Gebäudes - in all diesen Fällen schützen Sie sich mit einer Wohngebäudeversicherung.

Neben der Privathaftpflichtversicherung und dem Hausratschutz ist sie für Hausbesitzer unentbehrlich: nach einem Brand, aber auch durch Wasser, Sturm oder Überschwemmung kann der Schaden Sie schnell an die Grenzen Ihrer finanziellen Belastbarkeit bringen.

Gut geschützt sind Sie im Ernstfall nur, wenn Sie eine Wohngebäudeversicherung in Ihrem Policenordner haben.

Was ist versichert

Eine Wohngebäudeversicherung schützt zunächst Ihr Gebäude selbst, außerdem die zugehörigen Garagen und andere Nebengebäude wie beispielsweise Carports, Gartenhäuser oder Geräteschuppen, die im Versicherungsvertrag bezeichnet werden. Mitversichert sind alle Teile, die mit dem Gebäude fest verbunden sind, wie etwa Einbauküchen oder -schränke.

Auch Gebäudezubehör ist versichert
Der Versicherungsschutz umfasst in der Regel auch Zubehör, das Wohnzwecken oder der Instandhaltung des Wohngebäudes dient - zum Beispiel Werkzeug, Brennholz, Markisen, Alarmanlagen, Blumenkästen oder Rundfunkantennen.

Inwieweit der Garten, der Swimming-Pool oder die moderne Wasseraufbereitungsanlage mitversichert ist, hängt von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab und kann manchmal sogar mit dem Versicherer ausgehandelt werden.

Leistungsumfang

Das Haus und sein Zubehör ist in der Ge­bäude­ver­si­che­rung gegen Feuer, Leitungswasserschäden wie Rohrbrüche, Sturm, Blitzschlag, Hagel und je nach Vertragsumfang auch gegen Naturereignisse wie Überschwemmungen, Lawinen oder Erdbeben geschützt.

Die Ge­bäude­ver­si­che­rung ersetzt Schäden bis zur vereinbarten Versicherungssumme, wenn ein heftiger Sturm das Dach abdeckt, durch einen Sturmschaden Regen ins Mauerwerk eindringt oder ein Brand teures Unheil anrichtet.

Extraleistungen je nach Vertrag
Je nach Vertragsbedingungen können aber noch weitere Leistungen im Versicherungsschutz enthalten sein oder mitversichert werden: die Beseitigung von Graffiti, notwendige Aufräum- und Abbrucharbeiten nach einem Schadensfall, Transport- und Lagerkosten, Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit des Gebäudes, Mietausfall für vermietete Räume, Rückreisekosten aus dem Urlaub nach schweren Versicherungsschäden oder auch Sachverständigengebühren, die bei der Schadensfeststellung entstehen.

Einige Unternehmen ersetzen sogar Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen. Welche dieser Zusatzleistungen mitversichert sind, ist in den Tarifbedingungen der einzelnen Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men geregelt.

Für wen geeignet?

Jeder Hausbesitzer sollte sich gegen die wichtigsten Risiken mit einer Ge­bäude­ver­si­che­rung schützen. Nach einem Brand, aber auch durch Rohrbruch, Sturm oder Hagel kann der Schaden so groß sein, dass man als Eigentümer schnell an die Grenzen seiner finanziellen Belastbarkeit gelangt. Banken verlangen für eine Immobilienfinanzierung ohnehin den Nachweis einer Feuerversicherung.

Risiken können auch einzeln versichert werden
Da die Ge­bäude­ver­si­che­rung eine "verbundene" Versicherung ist, bei der die Prämien für jede Gefahr (Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel, Elementarschäden usw.) einzeln kalkuliert werden, können Sie jedes Risiko auch einzeln ver­sichern.

Übrigens: bei einem Eigentümerwechsel geht die Ge­bäude­ver­si­che­rung automatisch auf den Käufer über, sie kann von ihm aber innerhalb von vier Wochen gekündigt werden.

Als Käufer sollten Sie eine bestehende Police nicht sofort, sondern erst zum Jahresende kündigen. Denn der volle Jahresbeitrag steht dem Versicherer auch bei unterjähriger Kündigung zu.

Versicherungssumme

Die Versicherungssumme in der Ge­bäude­ver­si­che­rung sollte dem Wert Ihrer Immobilie entsprechen. Ist die Versicherungssumme niedriger ist als der Gebäudewert zum Schadenzeitpunkt, liegt Unterversicherung vor.

Das kann im Ernstfall verhängnisvoll sein: stellt sich heraus, dass Sie unterversichert sind, kann der Versicherer die Entschädigung kürzen. Dann wird etwa bei einem Brand oder Sturmschaden nur ein Teil ersetzt. Beträgt die Versicherungssumme 150.000 Euro bei einem Gesamtwert des Gebäudes von inzwischen 300.000 Euro, ist man mit 50 Prozent unterversichert. Kommt es dann zu einem Schaden von 30.000 Euro, ersetzt der Versicherer nur die Hälfte, also 15.000 Euro.

Gleitende Neuwertversicherung schützt vor Unterdeckung
Allerdings können Sie mit Ihrem Versicherer einen so genannten Unterversicherungsverzicht vereinbaren: in diesem Fall werden Schäden immer bis zur vollen Versicherungssumme ersetzt. Voraussetzung für den Unterversicherungsverzicht ist in der Regel, dass eine gleitende Neuwertversicherung vereinbart wird, durch welche Beiträge und Versicherungsschutz regelmäßig an den gestiegenen Wert Ihrer Immobilie angepasst werden.

In jüngster Zeit werden Ge­bäude­ver­si­che­rungen mit Unterversicherungsverzicht auch auf Basis des so genannten Wohnflächenmodells angeboten. Hier wird das Haus nach Typ und Ausstattung eingestuft, die Prämie wird pro Quadratmeter festgelegt.

Elementarschadenversicherung

Regional bedingte Risikozuschläge

Der Basisschutz der Ge­bäude­ver­si­che­rung umfasst Brand-, Leitungswasser-, Blitzschlag-, Sturm-, Hagel- und Explosionsschäden.

Je nach regionaler Lage kann Ihr Gebäude aber auch durch andere Risiken gefährdet sein - vor allem durch Naturereignisse wie Überschwemmungen, Sturmfluten, Erdbeben, Erdrutsche, Lawinen oder Schneedruck. 

Solche naturbedingten „Elementarschäden“ können in der Ge­bäude­ver­si­che­rung einzeln oder im Paket mitversichert werden. Allerdings wird ein Aufpreis fällig, der je nach Region und örtlicher Risikosituation unterschiedlich hoch sein kann.


Gbäudeversicherung Beratung in unserem Büro in Berlin Marzahn Hellersdorf


Ver­sicherungs­makler in Berlin Marzahn Hellersdorf seit 2011 vor Ort

Wenn Du in Berlin oder im Umland von Berlin wohnst und Unterstützung bei der Wahl einer Ge­bäude­ver­si­che­rung oder eines günstigen Kredites benötigst, besuche uns gerne in unseren Büroräumen in Berlin Marzahn Hellersdorf. Seit 2011 sind wir als Ver­sicherungs­makler für Euch da und bieten Dir eine unverbindliche und kostenlose Beratung rund um Thema Wohngebäudeversicherung zu top Konditionen an. Wir freuen uns auf Deinen Besuch! Übrigens BFKV ist die Abkürzung  für Berlin Finanzen Kredite und Versicherungen.


Vergleich und Angebot zur Ge­bäude­ver­si­che­rung

Wir erstellen Euch gerne ein Vergleichsangebot.


Günstige Gebäudeversicherungen im Vergleich!

Viele Gefahren wie z.B. Brand, Blitzschlag, Leitungswasser, Sturm oder Hagelschäden sowie Elementargefahren bedrohen Ihre Immobilie. Eine Wohngebäudeversicherung kommt für die finanziellen Folgen im Schadensfall auf. Berechnen und ver­gleichen Sie hier viele Anbieter von Wohngebäudeversicherungen. Die Übertragung Ihrer Antragsangaben zur Wohngebäudeversicherung erfolgt über Sicherheitsserver.

Ge­bäude­ver­si­che­rung
Wohngebäudeversicherungen online berechnen, ver­gleichen und sparen
Brand, Blitzschlag, Explosion, Sturm und Hagel eine Wohngebäudeversicherung schützt Ihr Heim
Wohngebäudeversicherung im Onlinevergleich
Versicherungsvergleich für Ge­bäude­ver­si­che­rungen
online Tarifrechner für Berlin und Brandenburg
Onlinevergleich für Wohngebäudeversicherungen für Berlin und Brandenburg

Sie wissen bereits genau was Sie wollen, suchen aber noch ein passendes Angebot für Ihre Wohngebäudeversicherung? Über unsere Tarifrechner können Sie in aller Ruhe verschiedene Versicherer miteinander ver­gleichen. Beantragen Sie direkt online Ihre Wohngebäudeversicherung getreu unserem Motto, "berechnen, ver­gleichen und sparen". Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder in unseren Geschäftsräumen in Berlin Marzahn zur Verfügung.

Wohngebäudeversicherung Vergleich
Online Antragstellung möglich
Kostenloser und unverbindlicher Vergleich
Viele Gesellschaften im Direktvergleich

Wohngebäudeversicherung - informieren - ver­gleichen - beantragen:
online Angebotsvergleich von Wohngebäudeversicherungen. Brand, Blitz, Leitungswasser oder ein Sturm und Hagelschaden eine Ge­bäude­ver­si­che­rung kommt für einen finanziellen Schaden auf. Schützen Sie so Ihre Immobilie. Berechnen und ver­gleichen Sie hier online verschiedene Anbieter von Wohngebäudeversicherungen denn die Beiträge für solch eine Versicherung sind recht unterschiedlich.

 


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Jan Kunkel hat 4,99 von 5 Sternen 268 Bewertungen auf ProvenExpert.com